Tuina ANMO Massage

Tuina ist eine der ältesten komplexen manuellen Therapien und wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. (TCM)

Die Wirkung der Massage erfolgt lokal und auch reflektorisch. Mit den verschiedenen Massagetechniken werden Körperareale, Akupunkturpunkte und Meridiane manipuliert, um vor allem Wind und Kälte zu zerstreuen, Meridiane zu öffnen und zu erwärmen, Muskeln und Sehnen zu entspannen, Gelenke zu mobilisieren und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Tuina kommt als Haupt- oder Ergänzungsbehandlung vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates an Muskeln und Sehnen, Gelenken und Nervenbahnen in betracht, welche sich in Spannung, Härte, Steifigkeit, Schmerz und Sensibilitätsstörungen äußern können.

Tuina wird aber auch erfolgreich bei inneren Krankheiten wie zum Beispiel Erkältungen, Husten, Störungen in der Verdauung, Schlafstörungen und bei gynäkologischen Störungen eingesetzt.

Die Massage wird durch verschiedenen Techniken wie zum Beispiel TUI (schieben), NA (kneten), AN (pressen), MO (streichen) …. am Bewegungsapparat angewendet. Weitere Techniken in der traditionellen chinesischen Medizin sind Schröpfen, Moxen, Gua Sha, Kräuterstempel, Softlaser, Aromaöle, Akupressur….

Nach einer eingehenden Analyse des momentanen gesundheitlichen Zustandes des Klienten/in, wird durch Einteilung in die 8 Leitkriterien und 5 Elemente, eine individuelle Behandlung ausgearbeitet und am Klienten/in angewendet.

Bei Interesse würde ich mich sehr darüber freuen, von dir zu hören.

Dauer: ca 60-80 Minuten

Kosten: 45,–